Start | Inhalt | Autoren | Blog | Info | Impressum

Frohe Weihnachten

Newsletter vom 20. Dezember 2002

Liebe Leserinnen und Leser,

noch vier Tage bis Weihnachten, Zeit genug, um sich auf die hoffentlich ruhigen Feiertage vorzubereiten, z.B. durch einen Blick ins Generationenprojekt, in dem es vier neue Beiträge gibt. Wenn Sie jetzt keine Zeit haben, die Geschichten zu lesen, dann drucken Sie sie doch einfach aus und lesen Sie sie Weihnachten, Silvester oder Neujahr.

Lappen Ella Über eine Kinderpuppe. Von Heidrun Schaller

Bunkermutter, Bunkerkind Geburt bei Fliegerangriff. Von Heidrun Schaller

Freundinnen Lebensläufe in Ost und West. Von Heidrun Schaller

Das rote Fenster Die Bombardierung Dresdens und die Flucht nach Westen. Von Urte Skaliks

Weihnachten, wenn die Familie zusammensitzt, ist auch eine Zeit des Erzählens, was ganz schön auf die Nerven gehen kann, wenn es immer dieselben Geschichten sind. Doch vielleicht wird es dieses Jahr anders und Sie hören einmal genauer hin, wenn andere, ob Jüngere oder Ältere, aus Ihrem Leben erzählen.

Und wer beim Lesen der Beiträge oder beim Hören der weihnachtlichen Erzählungen Lust bekommt, seine eigenen Erinnerungen aufzuschreiben und an das Generationenprojekt zu schicken, der sollte sich ein Herz nehmen und es einfach tun.

Ich wünsche allen Leserinnen und Lesern ein friedliches Weihnachtsfest, spannende, lustige oder interessante Geschichten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Jan Ulrich Hasecke

Wie Sie das Generationenprojekt finanziell unterstützen können, erfahren Sie hier

Das Copyright für die Texte liegt bei den Autoren.