Start | Inhalt | Autoren | Blog | Info | Impressum

Blog

Relaunch des Generationenprojekts

14 Jahre nach dem letzten Relaunch im Jahr 2002 gibt es endlich ein neues GenerationenProjekt. Die wichtigsten Änderungen: das CMS ist weggefallen und das neue Webdesign ist auch für mobile Geräte geeignet.

Masterarbeit über das Generationenprojekt

Kristina Petzold hat eine Masterarbeit über das digitale Erinnern geschrieben.

Das Leben, eine bloße Erfindung unseres Gedächtnisses?

Gedächtnisforscher warnen vor falschen Erinnerungen. Die Hirn- und Gedächtnisforschung hat in den letzten Jahren wichtige Fortschritte gemacht und herausgefunden, dass man seinen eigenen Erinnerungen nicht immer trauen darf.

Das Generationenprojekt in der Schule

Seit Jahren wird das Generationenprojekt von Lehrern und Schülern als Recherche-Quelle genutzt, wenn es im Unterricht darum geht, die Darstellungen in den Lehrbüchern durch Augenzeugenberichte zu ergänzen und damit Geschichte erlebbar zu machen. Interessierte Schulen können aber nicht nur passiven Gebrauch vom Generationenprojekt machen, sondern am Projekt aktiv teilnehmen und damit den Geschichts- oder Politikunterricht noch interessanter gestalten.

Barrierefreier Zugang zum Generationenprojekt

Wer das Generationenprojekt häufiger besucht, hat es bestimmt schon gemerkt: ein Relaunch hat stattgefunden. Während das Layout nur ein wenig verändert wurde, gibt es unter der Haube eine Menge Neuigkeiten. So erfüllt das Generationenprojekt jetzt wichtige internationale Webstandards wie WAI-AAA, XHTML und CSS, die einen barrierefreien Zugang gewährleisten.

Die Kriegsgeneration meldet sich zu Wort

Mit 29 Beiträgen über den 2. Weltkrieg ist dieses Thema der größte Schwerpunkt im Generationenprojekt

Frohe Weihnachten

Newsletter vom 20. Dezember 2002

Relaunch mit neuem CMS

Newsletter vom 15. Dezember 2002

1968, die 70er und der Kampf um die Deutungshoheit von Geschichte

8. März 2001

Das Copyright für die Texte liegt bei den Autoren.